Netzwerk- und Servermonitoring

Jeder Ausfall eines IT-Systems behindert oder erschwert Ihren gewohnten Arbeitsablauf. Mails können nicht zugestellt werden, wichtige Daten können nicht bearbeitet werden. Zuguterletzt machen Sie noch Ihre Kunden darauf aufmerksam, daß sich Ihre Webseite nicht aufrufen läßt. In solchen Fällen gestaltet sich die Fehlersuche vor allem in Betrieben ohne eigene IT-Abteilung oft mühsam und ineffizient.

Waren Monitoring-Systeme bis vor einiger Zeit noch sehr kostenintensiv und daher nur für größere Firmen interessant, sind diese dank der Entwicklung im Open Source Bereich nun auch für kleine bis mittlere Unternehmen erschwinglich. Durch den konsequenten Einsatz von Open Source Software sind sie flexibel kombinierbar; weiterhin fallen für Sie keine Lizenzgebühren an.

Durch eine transparente Lösung zur Server- und Netzwerküberwachung haben Sie Ihre IT-Systeme immer im Blick. Einmal eingerichtet, lassen sich die meisten Fehler schon im Vorhinein erkennen, bei auftretenden Problemen wird der verantwortliche Administrator automatisch per Email oder SMS benachrichtigt.

Was bieten wir an?
Unter dem Label dajos Network Appliance bieten wir Ihnen ein individuell konfigurierbares und auf die Bedürfnisse Ihrer Firma zugeschnittenes System zum Netzwerk- und Servermonitoring. Dieses besteht aus einer Vielzahl miteinander kombinierter Open Source Software Komponenten:

collage-monitoring2

Was kann alles überwacht werden?

  • Verschiedene Betriebssysteme (Windows, macOS, Linux/Unix)
  • Auslastung der Server (Prozessor, Arbeitsspeicher, Speicherplatz, …)
  • Auslastung und Verfügbarkeit der Netzwerkkomponenten (Switches, Gateways, …)
  • Zustand verschiedenster Dienste und Programme
  • Status der verwendeten Speicherkomponenten (Synology, QNAP, …)
  • Umweltmonitoring (z.B. Temperatur im Serverraum)

Welche Vorteile bringt Monitoring?

  • Gesamtüberblick über das Netzwerk
  • Frühzeitiges Erkennen von Störungen
  • Schnelle Reaktion bei Problemen
  • Hohe Verfügbarkeit bei geringer Ausfallzeit
  • Bessere Ressourcenplanung aufgrund der gesammelten Daten